Das Pogge Archiv

Das Pogge-Archiv konzentriert das historische Vermächtnis von Carl Pogge und seinen Söhnen Johann und Friedrich am Ursprungsort des agrar-historischen Dreiecks. Die Haupt-Wirkungsstätte der Pogge-Familie war Roggow. Daher war das Gut lange Jahre von großer Bedeutung für die landwirtschaftliche Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Wer etwas über das Leben und Wirken der Pogge-Familie und die agarhistorische Entwicklung in Mecklenburg Vorpommern erfahren möchte und manch unbekanntes Material entdecken möchte ist herzlich zu einem Besuch eingeladen.

Grundsätzlich freuen wir uns über den Besuch von Schulklassen und Besuchergruppen. Aus aktuellem Anlass haben wir derzeit jedoch nur die Möglichkeit, einzelne Gäste zu empfangen. Wir haben dafür alle Vorkehrungen getroffen und halten alle Abstands- und Hygiene-Maßnahmen entlang der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ein.

Als Ansprechpartner steht Ihnen
Rolf-Peter Bartz
gerne unter 
0171 72 32 66 72
zur Verfügung.

Image

Aus Alt mach Neu

Die Abriss-, Bau-, und Renovierungsarbeiten haben begonnen. Den Fortschritt der Arbeiten werden wir auf dieser Seite dokumentieren und für Sie stetig aktualisieren.

Baugenehmigung erhalten

Für unser anspruchsvolles Vorhaben (Details weiter unten) haben wir endlich die Baugenehmigung erhalten.

Bunte Pläne

Modern ausgestatteter Wohnraum für generationsübergreifendes Wohnen

Modern ausgestatteter Wohnraum, energie-effizient, barrierefrei und mit Charme zu bezahlbaren Preise ist in den Städten Mangelware und auch im ländlichen Raum selten. Daher sind wir angetreten hier das große Gutshaus in Lalendorf auf einer Fläche von rd. 1000 Quadratmetern mit acht bis neun barrierefreien Wohnungen zwischen 55 und 140 Quadratmetern für generationsübergreifendes Wohnen auszubauen. Die Wohnungen eignen sich für Menschen mit Handicap, für Senioren, die ggf. auch die eine oder andere Unterstützungsleistung von unserem Pflegedienst dazu buchen möchten genauso wie für Familien, die die Freiheit des Landlebens schätzen. Der erste Bauabschnitt - das Gutshaus mit 6 Wohnungen und Tagespflege –  ist in vollem Gange. Die Durchführung liegt in den Händen des Ingenieursbüros Andreas Langkau aus Güstrow.



Unser Vorhaben ist anspruchsvoll.



Die Pläne sehen Sie hier:

Hier können Sie alle Pläne gesammelt und in höchster Qualität herunterladen.